Über mich

Hallo lieber Leser!

Wenn Du hierher gefunden hast, sollst Du auch ein wenig über mich erfahren ;-)
Also versuch ich mich mal darin, meine Person ein wenig zu beschreiben. Nicht in ellenlanger Form, aber trotzdem so, dass Du Dir in etwa ein Bild davon machen kannst, was mich so (an)treibt :-)

IMG_0358

Ich heiße Friederike Scholz – kurz Frieda – und lebe in der schönen Oberlausitz in Bautzen, der Stadt, die mit vielen Türmen, einer wunderschönen Altstadt und dem berühmt-berüchtigten Stasi-Gefängnis aufwartet.

Mir schwirren tagtäglich zig Ideen durch den Kopf, was ich so alles nähen, häkeln, zusammen schrauben, zeichnen, streichen und überhaupt könnte. Und genau dieses Übermaß an Ideen ist es am Ende auch, was mich ausbremst. Soll heißen: ich setze irgendwie viel weniger um, als ich gern würde (und auch könnte), weil ich mich nicht entscheiden kann…

Beruflich sitze ich unter dem Namen FSIGNS den ganzen Tag am Rechner und schaue, mit welchen Strategien, Konzepten und Tools ich meine Kunden und deren Kunden glücklich machen kann. Ein Job, der mir Spaß macht, mich immer wieder herausfordert, aber halt keine Ergebnisse liefert, die ich am Ende des Tages anfassen und mich dran ergötzen kann.

Weil ich aber ohne sichtbare Ergebnisse (und hier meine ich keine Zahlen) auf die Dauer Frust schieben würde und gute Laune doch um Klassen besser ist, (hand)werkel ich in meiner Freizeit, besuche andere Blogs, die mit spannenden DIY-Ideen mein kreatives Ich aufjubeln lassen und nerve meine Tochter, weil ich ihr immer wieder mein Handy mit den neuesten Pinterest-Entdeckungen unter die Nase halte (natürlich in der Hoffnung, dass sie meinen Enthusiasmus teilt und das Entdeckte sofort mit mir umsetzen möchte…).

Darüber hinaus haben wir eine kleine Gartenparzelle, die wir Stück für Stück in unsere Abschalt-Oase verwandeln, was dank einigen Kilometern Entfernung, einer Horde an Wühlmäusen und einem ewig motzendem Pubertier, welches mit „Garten“ so gar nichts am Hut hat, manchmal gar nicht so einfach ist.

Ach ja. Und ich fotografiere für mein Leben gern.

Damit das Ganze etwas koordinierter abläuft und vielleicht der Eine oder Andere unter Euch auch etwas davon hat, hab ich dieses („diesen“ würde mir persönlich ja viel mehr zusagen) Blog online gestellt. Hier möchte ich meine anfassbaren Ergebnisse, Tipps, tolle Ideen die ich auf anderen Sites/Blogs entdeckt habe und vielleicht auch das eine oder andere zum Download mit Euch teilen.

Der Name des Blog stammt übrigens noch aus meiner Kindheit. „Zitscheriengrün“ war bei uns das geflügelte Wort für alles Schräge, bzw. die Reaktion meiner Ma, wenn ich mal wieder Sonderwünsche hatte. Nach dem Motto: Wie soll’s denn sein? Zitscheriengrün?

Jetzt aber.
Ich würde mich freuen, wenn’s Euch hier gefällt und Ihr immer mal wieder reinschneit.
Anregungen, Kritik und natürlich auch Likes sind immer willkommen!

 

Gruezlie,
Die Frieda

9 Kommentare

  1. Hallo Frieda,

    Glückwunsch zu dieser Seite. Gefällt mir gut, mach weiter!
    Herzliche Grüße aus dem mal wieder regentrüben Bautzen.

  2. Hallo Frieda,

    super cooler Blog. Werde hier öfter mal vorbeischauen. :-)

    Herzlichen Glückwunsch dazu und viel Spaß beim posten.

    LG aus dem grauen Hamburg

  3. Hab gerade Ihre Seite entdeckt, weil ich am Namen hängenblieb. Auch die Texte kann ich alle bestens nachempfinden – geht mir glatt genauso. Und auch die ‚Farbe‘ eben ist mir aus meiner Kindheit sehr vertraut. Allerdings hier eher als ‚Tschitscheriengrüien‘ (wenn man das überhaupt verschriften kann, dieses wunderbare sächsch!) Ich lebe in Eilenburg bei Leippzsch. Herzliche Grüße nach Bautzen
    Und bei mir ist es auch DER Blog. Sehr schön! Danke für’s teilen.
    Andrea

    • Hallo Andrea,
      vielen herzlichen Dank für Ihre Zeilen! Es freut mich immer, wenn jemand den doch sehr farbigen Begriff „Zitscheriengruen“ kennt ;) Meine Ma war Schauspielerin, dementsprechend wurde bei uns auch nie gesächselt – das mach ich jetzt erst…
      Viele Grüße nach Eilenburg (in LE hab ich vor langer langer Zeit studiert ;)
      Friederike

  4. Bin bei bloglovin wegen deines Blognamens hängen geblieben…Zietscheringrin würde es bei uns heißen…schöner Blog, kannte ich bisher noch garnicht.
    Liebe Grüße
    Susan

    • Ui – den Begriff scheinen ja doch ein paar mehr kennen :-) Bin nun gerade dabei, Deinen Blog zu entdecken, wobei ich Dich bestimmt schon beim Sewalong gelesen habe ;-) Den „Tips und Tricks“ Bereich nehme ich mir als erstes vor. Ich sage nur „Oberarme“…
      Vielen lieben Dank für Deine Nachricht und liebe Grüße von Sachsen nach Sachsen, Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.