Schlauborga Långarmar – Monster Probenähen für Revoluzzza

Hallo Ihr Lieben,

heute hat unsere Kuscheltiersammlung Zuwachs bekommen, denn ich durfte (Jippiehh-Yeah-Yeah!!!) für das tolle neue Monster-Schnittmuster von Susanne (Revoluzzza) Probenähen! Und so ist Schlauborga Långarmar bei uns eingezogen. Keine Ahnung, wer ihm diesen Namen verpasst hat – denn der tut nur so schlau. Guckt Euch doch mal die Augen an… Sagt alles.

Schlauborga_schraeg

Dafür hat er Grabbscharme, hängt sich an, über und um alles, was er zu fassen bekommt und (pssst, dass ist jetzt wirklich nur für Eure Ohren bestimmt) Zahnpflege ist ihm ein Fremdwort. Ungerechter aber gleichzeitig glücklicher Weise (für uns) nimmt man diese pflegliche Vernachlässigung der Beisserchen nur optisch, nicht aber in punkto Odeur wahr ;-)

Davon abgesehen ist Schlauborga ein Herz von einem Monster und wurde auch gleich von der Motte und seinen beiden Gefährten in Beschlag genommen.

Schlauborga_und_Freunde

Das Schnittmuster von Revoluzzza ist ab sofort unter diesem Link bei daWanda erhältlich – also fix holen und gleich loslegen! Ihr findet darin jede Menge Variationen für die Gestaltung Eures Långarmar Monster wie verschiedene Gesichtchen, Accessoires, Ohrbüschel, Hosenflecken und und und… natürlich eine super ausführliche und klasse bebilderte Anleitung, die eigentlich keine Fragen offen lässt. Allein die Nase ist schon voll cool und wenn Ihr Euch jetzt wundert, dass Schlauborga ja gar keine im Gesicht hat: die Motte hat von Anfang an gesagt, sie will einen Schlauberger mit Brille. Und irgendwie hab ich die Nase da nicht mehr unterbekommen. Grins. Ist ja auch nicht überlebenswichtig. Schlauborga atmet eh nur durch den Mund. So.

Schlauborga_cool

Zu guter Letzt kann ich sagen, dass Schlauborga sicherlich nicht das einzige Långarmar Monster unserer Familie bleibt, ich aber Nummer zwei etwas wachsen lassen werde. Mit meiner alten Veritas sind die scharfen Kurven und Ecken in diesem Grössenverhältnis schon a bisserl eine Frickelei. Mit einer Maschine, deren Fusspedal etwas feiner reagiert, ist das aber bestimmt kein Problem :-)
Jetzt wünsch ich Euch noch ein wunderschönes Restwochenende! Herzgruss
Nutzt den sonnigen Sonntag, um Euch warme Herbstluft um die Nasen wehen zu lassen und sammelt doch mit der Kamera ein paar Herbstimpressionen. Das mache ich auf jeden Fall morgen :-)

Ganz liebe Grüsse
Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.