Mein Shirt Nr. 1

Hallo Ihr Lieben,

ich freu mir wie blöde :-)
Gestern Abend ist wieder was fertig geworden: mein neues Lieblingsshirt, das Shirt Nr. 1 von leni pepunkt. Der Stoff ist einer der ersten, die ich mir überhaupt gekauft habe und ich habe keinen blassen Schimmer, ob es ein Romanit Jersey oder Interlock oder was auch immer ist. Auf jeden Fall ist er ab sofort Probestoff für alles dehnbare ;-) Und von dem Shirt werden noch einige folgen. Ich bin schwer verliebt ;-)  

ShirtNr1_komplett    ShirtNr1_Fakebuendchen
Das Shirt lässt sich übrigens toll nähen, zumindest mit einer Overlock. Und man darf natürlich nicht zwischendrin das Hirn ausschalten, wie ich… Einen Ärmel hab ich falsch angenäht, so dass die Nähte am Ende aussen waren. So bin ich in den Genuss gekommen, zum ersten Mal zu testen, wie lange das Auftrennen einer Overlocknaht dauert. Pfffffffff.

ShirtNr1_Selfie IMG_3658

Die Motte hat schon eine Teenieausgabe des Shirt Nr. 1 geordert.
Und ich freu mich jetzt einfach noch eine Runde, dass ich das so hinbekommen habe – besonders natürlich die Einfassung am Hals und die Fakebündchen. Hach.

Und da bei diesem Shirt nicht einmal der Hauch einer Chance besteht, dass sich das Kind selbiges krallt (ich Schneider nur noch Figurnahes ;-) , wandere ich damit zum heutigen Me Made Mittwoch und bin schon gespannt, um wieviele Wunschstücke meine To-Do-Liste angewachsen ist, wenn ich alle anderen Eigenwerke angeschaut habe.

IMG_2576  Alles Liebe – Frieda

PS: Falls sich jemand fragt, woher die diversen Bildelemente kommen, die ich hier immer wieder in und ausserhalb meiner Fotos einsetze: Ich nutze auf meinem iPhone neben diversen Bildbearbeitungs-Apps die App „Rhonna“ und liebe sie heiss und innig. Sie enthält Unmengen Elemente, die in die Fotos eingesetzt werden können, tolle Schriften, man kann in Ebenen arbeiten, Filter nutzen, Rahmen einsetzen und vieles mehr.

16 Kommentare

  1. Hallo Friede, vielen Dank für den Tipp mit Rhonna. Sowas suche ich schon lange und hab es mir direkt geladen. Kannst du mir verraten welche anderen Bildbearbeitung selbst du benutzt? Bei denen die ich benutze, ist das Problem, dass sie die Pixel Anzahl immer runter reduzieren und das Bild dann für den Blog nicht scharf genug ist. Daaaaanke. LG Katrin
    P.S. Dein Shirt sieht schick aus :-)

    • Hallo Katrin, Rhonna ist klasse, nicht? Ich habe mir auch einige Zusatz-Packs geholt, aber nicht alle. Die kann man sich ja glücklicherweise vor dem Kauf ansehen. Zur Bildbearbeitung nutze ich hauptsächlich Snapseed oder auch mal Camera+. Und manchmal (ich gestehe) zusätzlich Facetten, wenn ein Gesicht-nicht-vorzeigbar Tag ist ;-) LG, Frieda

  2. Hallo Frieda,
    dein Shirt ist klasse! Solche Basics kann man nie genug haben.
    Wie hast du die „Fakebündchen“ gemacht?
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Sonnenstrahlen :-)
    Jana

    • Hallo Jana, ich muss mal schauen, ob ich die Anleitung finde, die der Ideengeber für das Fakebündchen war. Wenn ich den nicht finde, ergänze ich mal ein How-To, okay? LG, Frieda

  3. Schick und eine nette Idee mit dem „Bündchen für Faule. Ich hatte das vor längerer Zeit schon mal irgendwo gesehen, doch wieder aus den Augen verloren (wie so gerne mal, bei der Überdosis kreativer Ideen im Netz)
    Falls Dir noch mal ein Denkfehler passiert und Du eine Overlocknaht trennen musst- mit einem „Trick“ ist das ganz einfach! Ich habe mal eine Anleitung in meinem Blog: http://gewaendertruhe-louise.blogspot.de/2013/10/overlocknaht-trennen-leicht-gemacht.html

    Liebe Grüße
    Ute

    • Vielen lieben Dank, Ute! Mit dem Trick geht es mir ähnlich wie Dir mit dem „Bündchen für Faule“ – ich wußte, ich hab ihn mal gesehen. Aber wo? … Die nächste falsche Naht wird nun mit weniger Grauen behaftet sein ;-)

  4. Basicshirts nähen zu können nach Lust und Laune wie man brauch und mag finde ich total klasse. Das mach ich auch.
    Deins ist ganz wunderbar geworden, gefällt mir sehr.

    Liebgruß Doreen

    • Dankeschön, Doreen! Freu mich schon auf weitere selbstgenähte Basics. Und natürlich besondere Begleiter ;-)

    • Dankeschön, Bille! Bin gespannt, wieviel schneller ich damit bin (wenngleich es mir natürlich lieber wäre, ich müsste gar nicht auftrennen ;-)

  5. Hallöchen, *lach* das mit dem Ärmel und der Overlocknaht auftrennen ist mir genau so letzte Woche auch zum ersten Mal passiert und ich habe ziemlich vor mich hin geflucht beim Auftrennen… ;)

    LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.