Lina? Maria? Ronja? Sally!

Hallo Ihr Lieben,
die Zeit rast ja bekanntlich und so rückt auch die Superparty am Gymnasium der Motte immer näher. Und ich habe ihr doch ein Kleid versprochen… Der Stoff liegt schon bereit. Entwürfe auf dem Papier habe ich auch einige gemacht, aber weiter bin ich halt noch nicht gekommen.

Dafür hab ich mich erst einmal an einem anderen Kleid versucht. Einer „Sally“ von Schnittreif.
Die ist super einfach zu nähen, vor allem natürlich, wenn man eine Ovi dastehen hat ;-) Und noch besser, wenn die Nähmaschine nicht zickt.
Wir hatten nach Fertigstellung, wie Ihr seht, noch viel Spaß beim Fotoshooting im Garten ;-) Das Kleid ist glücklicher Weise auch ganz ohne Grasflecke dabei rausgekommen.

Emma_Rasen

 

Sally_Emma_ganz


 

Das Kleid wurde nun schon mehrfach in die Schule ausgeführt und mir wurde sogar ausgerichtet, dass einer der Lehrer der Ansicht sei, ich verstünde was vom Nähen… Nett, nicht wahr? Jetzt könnte ich mich ja in dem Lob des Unwissenden suhlen, aber das mache ich natürlich nicht. Die Motte braucht neben dem Partykleid noch einen Sommerschlafanzug – vielleicht auch ein Kleidchen – und darum kümmere ich mich jetzt. Stoff hat sie grad ausgewählt.

 

Wenn Ihr Ideen habt, wie man am besten einen Schlafanzug in Overall-Form näht, lasst es mich bitte wissen! Aktuell würde ich das Oberteil wie ein Top arbeiten, die Träger doppelt nehmen oder verstärken und die hinteren etwas länger machen, so dass ich dann Kam Snaps als Verschluss dran machen kann. Ob das geht?

Die Motte mit der Sally schick ich noch fix bei Meitlisache und Kiddikram vorbei.

Euch noch einen wunderschönen Nachmittag und natürlich auch eine tolle Restwoche!

Liebes Gruezlie,
Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.