Let’s Rock – am besten gleich zweimal

Hallo Ihr Lieben,

nicht erschrecken – ich schon wieder :P

Sommerrock-SewAlong

Als der Sommerrock-SewAlong-Aufruf von den Me-Made-Mittwoch Damen (vielen Dank für die Organisation, Meike und Lucy!) kam, war ich gleich Feuer und Flamme, um das Ganze dann auch nach wenigen Tagen schon wieder im Alltagstrouble zu vergessen… Nun hat mich eine liebe Freundin freundlicherweise erinnert und hier sind meine Pläne:

Rock Nummer 1 ist der Minitupfen-Rock Nummer 8 aus der Fashion Style 05/2015. Ich fand damals auch den Stoff ganz toll und wir hatten ihn sogar im Laden, aber ich hab verschwitzt, zuzuschlagen. Drum wird nun ein wirklich schöner Baumwoll-Batist von Atelier Brunette eingesetzt. Dank Knopfleiste und Gummibund wächst oder schrumpft der dann auch artig mit in der Taille. (Kennt Ihr das auch? Ich messe und nähe, und probiere und mach die Taille schmaler und probiere wieder und optimiere nochmal und das Teil sitzt tadellos. Dann stell ich das Objekt der Begierde fertig und es rutscht bis auf die Hüften. Tzzz…)

FashionStyle_Rock-Stoff

Und von der Länge her wird er mich auch nicht beim Radfahren behindern, was mir sehr zusagt. Stellt Euch mich mal mit jenem Rock hier auf dem Rad vor… Jaaa. Mach ich. Ist aber wirklich anstrengend. Und ich muss ganz fürchterlich dabei Ixen, damit ich die Beine wie nötig bewegen kann…

Rock Nummer 2 ist aus der ersten Ausgabe der „nähtrends“ – scheinbar die ursprüngliche „Patrones“, habe ich in einem anderen Blog gelesen. Ich finde die ersten beiden Ausgaben (morgen sollte Nummer 3 erscheinen) übrigens sehr gelungen. Einzig die Schnitte in großen Größen (48 bis 56), welche von einem sehr schlanken Model vorgeführt werden, ärgern mich. Einmal, da das Model wahrscheinlich nicht einmal eine 42 trägt und entsprechend in den Sachen null repräsentativ ist und zweitens, weil ich verflixt nochmal diese Schnitte auch in kleineren Größen will :(

Aber zurück zum Rock: es ist das als „Maxirock“ bezeichnete Model Nummer 23, welches natürlich vor allem durch die Farbe und die tolle kombinierte Bluse (und die zarte Frau) wirkt. Aber genau dieser Rock, nicht ganz Maxilänge, hat sofort nach dem hier dazu drapierten Viskose-Flutsch-Stoff geschrien.

Naehtrends_Rock-Stoff

Ich bin gar nicht einmal sicher, ob mein Stoff reicht. Er stammt aus dem Karstadt-Wühltisch, war günstig, mal wieder ganz anders als mein eigentlicher Anspruch an Stoffe (dezent, ruhig, gedeckte Töne, … – Ihr kennt das) und gleich zweimal in (glaube ich) 1,40 m Länge da. ich bin jetzt zu faul zum Nachmessen. Könnte also was werden mit der Blumenorgie und Rock 23.

So. Ich hoffe ich bleibe dabei (hab schon mindestens zwei andere Optionen bei den anderen Nähwütigen entdeckt…) und schaff auch mindestens einen der zwei geplanten Flatterteile. Schön wär’s ja.

Vielleicht halte ich sogar die Folgetermine zum SewAlong besser ein, die da sind:
12.6. Es geht auch ganz einfach: Sybilles Ein Tag ein Rock-Workshop
19.6. Details, Details, Details – Rockbund, Taschen und Säume
26.6. Finale: Der Sommer und die Sommerferien können kommen!

Der heutige Part heißt übrigens „Inspiration, Schnitte und Materialien“. Dazu habe ich auf Pinterest noch eine „Skirts, Skirts, Skirts“ Pinnwand erstellt – falls jemand stöbern mag: HIER geht’s lang.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sommerabend und eine gute Restwoche!

Bis demnächst!

Gruezlie,
Frieda

4 Kommentare

  1. Die beiden Stoffe sind toll und wo in B. gibts denn einen schönen Stoffladen? Ich stamme aus der Ecke und komme immer mal vorbei.
    Die Patrones/Nähtrends-Schnitte finde ich auch ganz oft toll, allerdings ist die kleinste der Normalgrößen eine 38 und da bin ich als kleiner Mensch einfach mal außen vor.
    LG Malou

    • Hallo Malou! In BZ bekommst Du einige schöne Stoffe bei kap:un auf der Goschwitzstraße. Dann gibt’s Nerlich auf der Karl-Marx-Straße – das Schaufenster zeigt es zwar nicht, aber ich finde da auch immer mal wieder was Schönes. Was die Patrones-Schnitte angeht, hab ich die Maßtabelle noch gar nicht angeschaut. Wenn das tatsächlich deutsche Größen sind, kann ich da auch nix für meinen Teenie nähen, was schade wäre. LG, Frieda

    • Danke für den Tipp, Frau Liesbeth! In die Richtung habe ich beim Begutachten der Taillenmaße gestern auch gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.