Ein Hoodie muss her

Beim Stöbern im Netz bin ich auf den wunderbaren Fussellinchen Blog gestossen, die schon mit 15 Jahren angefangen hat zu nähen und einen mit ihrer Begeisterung einfach nur anstecken kann. Und natürlich hat sie auch diverse Hoodies genäht – einer schöner als der andere.

Und beim Anblick ihrer Kanga-Version (das tolle eBook dazu gibt’s bei hier bei Farbenmix) konnte ich nicht an mich halten und habe mir gleich grauen Sweatshirtstoff bestellt und das eBook gekauft ;-)

Heut bin ich beim Mittagessen wieder einmal bei kapuun hängen geblieben und habe dort neben pinkfarbenem Bündchenstoff diesen traumschönen Jersey aus der aktuellen „Hamburger Liebe“ Kollektion für die Innenseite(n) von Kaputze und Bauchtasche erstanden – ist der nicht Zucker!?!

20130906-134553.jpg

Einzig ein Fragezeichen bleibt nun: Werde ich daraus wirklich einen Hoodie für mich nähen können, oder drängelt sich beim Anblick des Stöffchens die Motte vor? ;-)

Ich freu mich auf jeden Fall schon riesig auf’s Nähen – die Anleitung ist ja schonmal super. Und wenn’s gut läuft, deck ich uns mit vielen Kuschelpullis ein! Das eBook enthält nämlich glücklicher Weise das Schnittmuster von XXS (Motte) bis XXL (Göttergatte).

Sobald der Sweat da ist und ich’s geschafft habe, gibt’s natürlich Bilder und Erfahrungsbericht.

Bis dahin
Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.