Der wetterfeste Parka

Wenn das Pubertier was genäht haben möchte (was höchst selten vorkommt), ist es nicht einfach ein Shirt oder ein Rock oder eine Legging.

Nein, dann muss es eine Jacke sein. Letztes Jahr die Winterjacke, dieses Jahr eine Regenjacke. Bitte wieder in Olivgrün und mit Kapuze. Und mit hohem Taillenband zum enger machen und Kordel in der Kapuze und Meshfutter schaut echt cool aus.



Ich mein, am Futter bin ich selber schuld. Nachdem wir gemeinsam den Seeland-Stoff bei aktivstoffe.de gefunden haben, bin ich über das Netzfutter gestolpert. 


Und da die Jacke ja keine dicke werden sollte… Nunja. Ich habe das Nähen des erwählten Wind-und-Wetter-Parka von Lotte und Ludwig ganze 2 Monate vor mir hergeschoben. Letztlich war die Sorge, ob sich das Mesh einigermaßen vernähen lassen würde, wieder einmal unbegründet.

  
Das Schnittmuster und die Anleitung sind top – extrem gemüht habe ich mich einzig mit den Taschen, da hier (dadurch, dass ich sie aufgrund der Innenseite des Aktivstoffes mit Baumwolle füttern musste) zig Lagen zusammen kamen. Meine Nähmaschine hat sich da selbst mit 110er Jeansnadel geweigert (die hat einfach keinen Bums) und so habe ich eine Ledernadel genommen und die Taschen mit der Hand angenäht…
  Das Absteppen des Randes der Blende vor’m Reißverschluss war ebenfalls nicht anders möglich, da ich nicht einmal mit dem Reißverschlussfuss an den Druckknöpfen vorbei kam. 

Ich habe übrigens die kurze Variante der Jacke genäht und für die Kapuzenkordel den oberen Teil der Innenkapuze aus dem Außenstoff zugeschnitten. Anpassungen habe ich außer etwas längeren Ärmeln keine vorgenommen. Die Motte ist extrem schmal, so dass eine 152 in der Breite und eine 158 in der Länge gereicht hat.

Nachdem ich das Schnittmuster gleich als Kombiversion (Gr. 80 Kids bis Gr. 44 Erwachsene) geholt habe, werden hier bestimmt noch mehr Versionen entstehen ;-)

Seit Anfang Oktober wird der Parka nun fast täglich getragen und ist heiß geliebt.
Bis zum nächsten Mal – immer noch von der Insel – Frieda

  
Hier wollen wir übrigens morgen Baden. Insofern das Wetter mitspielt.

Und mit dem Regenparka des Pubertier’s trag ich mich noch bei TeensPoint ein, wo Ihr jeden Monat ein paar Sachen für die Großen unter den Kindern findet. Ist ja nicht wirklich einfach ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.