Calyer Pants und noch eine Bruna Bluse

Spät wie immer, aber immerhin…

Ich habe mir nicht nur eine weitere Bruna Bluse genäht sondern tatsächlich auch die Calyer Pants von Frenchnavy Patterns. YEAH!

Und da ich am Sonntag bis in die Puppen gesessen habe, um beide zusammen am Montag ausführen zu können, gibt’s sie hier in der Kombination.

The Calyer Pants und Bruna

Bruna habe ich diesmal eine Nummer größer, also in der 42, genäht und mag den Platz, den ich nun darin habe eigentlich sehr. Sie wurde schon fleißig getragen, obwohl sie nur als Probestück zur Größendefinition gedacht war. Der ursprünglich merkwürdig anmutende Streifenstoff hat sich als geliebter Favorit entpuppt. Ein ordentlicher Hemdenstoff halt.

Bruna Bluse die Zweite

Was mir an Bruna weniger gefällt, ist der viele Stoff im Rücken – vielleicht bastel ich mir da mal ein paar Abnäher rein, ich weiß es noch nicht. Vielleicht hat sie inzwischen auch noch wer genäht und derlei mal ausprobiert?

Bruna Bluse Nummer 2

Jetzt zur Calyer Pants. Eine toller Schnitt, der echt Glück hat, trotz all meiner Verfehlungen als tragbares Exemplar aus dem Nähprozess gekommen zu sein. Fragt nicht. Übel. Total getrieft. Schon beim Zuschnitt. Fadenlauf quer zum Schnittmuster. Meine Hosenbeine sind also in der Länge statt der Breite dehnbar. Tzzz. Dabei hatte ich sie vorsorglich um 6 cm verlängert. Hätte ich mir fast sparen können ;)

The Calyer Pants und ein RTW Shirt

Die Calyer Pants ist auf jeden Fall recht fix genäht glänzt mit einem Gummibund im Rücken, der sie super bequem macht. Die Anleitung von Frenchnavy Pattern finde ich hervorragend – alles wird in dem mit viel Liebe gestalteten pdf super erklärt. Ich habe mich für das Vorderbein mit gelegten Falten entschieden, es gibt auch eine Variante ohne selbige.

Der Stoff war ein Coupon aus K…..dt, von dem ich jetzt gern mehr hätte, denn er trägt sich trotz Mischmasch-Zusammensetzung sehr gut, selbst, wenn es warm ist.

Und da das Tochterkind die Bilder gemacht und mich auch bei allen Blödeleien aufgenommen hat, gibt’s hier noch ein paar Outtakes davon :P Ich hoffe, das Video ist abspielbar…

 

Soviel Platz bietet die Calyer Pants

Den Bund der Calyer Pants kann man ordentlich dehnen, wie man hier gut sieht. Perfekt für mich Genussmensch. Übrigens sind die Saumabschlüsse auch perfekt gearbeitet und lassen sich gut umschlagen, ohne massenhaft Falten zu werfen.

Bequem und für jede Schandtat bereit: die Calyer Pants

Hier werden sicherlich noch weitere Bruna Blusen und Calyer Pants entstehen – mal schauen, welche Stoffe am schönsten fallen.

Und damit fix rüber zum MeMadeMittwoch, bei dem Wiebke von Kreuzberger Nähte ein Traumkleid von Named mit Schluppe zeigt. Ich bin ja eigentlich kein Schluppen-Fan – aber diese Umsetzung… Hm… Schööööön. Das Sichten all der anderen tollen Beiträge wird mir dann später den Feierabend versüßen.

Vielleicht liest man sich ja! Bis bald.

18 Kommentare

  1. Na Ihr ward beim Fotoshooting richtig gut drauf, echt klasse. Tolles Outfit! Streifenblusen mag ich sehr und die Hose ist einfach klasse. LG Kuestensocke

  2. Die Bluse gefällt mir sehr gut. Schön, wie du den Streifenstoff geschickt gesetzt hast, die Tasche ist ein Hingucker. Ob sie zu weit ist, sehe ich nicht, vielleicht magst du noch eine Rückansicht ergänzen, einfach gerade geschnitten? LG Anja

    • Merci, Anja! Ja – da werd ich wohl noch ein „von hinten“-Bild machen lassen müssen. Die Bluse ist ganz gerade geschnitten und ich hab auch ein leichtes Hohlkreuz – das macht sich dann natürlich bemerkbar. LG, Frieda

  3. Wie alt ist deine Tochter? Ab wann können die Kinder so tolle Bilder machen? Daumen hoch! Auch für das Outfit natürlich… lg Sarah

    • Hihi. Die wird in Kürze 16 und fotografiert auch gern (Outfits und Freunde) ;) Ich finde auch, dass sie das sehr gut macht. LG, Frieda

  4. Der Hosenschnitt liegt hier auch schon geplottet.
    Toll den „live“ und in „echt“ zu sehen :-)
    Gefällt mir sehr und die Kombi mit dem gestreiften Sommerhemd gefällt mir auch ausgesprochen gut!

  5. Tolles Outfit, steht dir sehr gut. Die Bluse „Bruna“ will ich auch seit langem nähen, aber mir fehlt noch der richtige Stoff… Deine Variante gefällt mir sehr!
    Viele Grüße
    Jenny

    • Da findet sich bestimmt einer, Jenny! Schau mal unter #brunalmv bei Instagram – da gibt’s viele tolle Unsetzungen. Vielleicht inspiriert ja eine für den Stoff? LG und danke für Dein Kommentar, Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.