Bluse Bruna aus der La Maison Victor

Der Mantel des Kindes ist fertig, ein nicht tragbares Langarmshirt des Göttergatten wurde in ein tragbares kurzärmeliges gewandelt und ein neues langärmeliges Shirt ist auch noch für ihn dazugekommen. Ich darf nun wieder für mich nähen. ;) Eine Bruna-Bluse zum Beispiel.

Bruna-Bluse aus LMV auf Boden liegend

Blumenstoff im Dauereinsatz

Ja, richtig, den Stoff kennt Ihr. Das ist der Rest vom Pennydress, welches ich beim letzten memademittwoch vorgestellt habe. Selbiges wurde übrigens nie getragen, da kurz vorm Ausführen der Stoffschönheit zum Swing tanzen, selbiges am Ärmel riß. Ratsch. Einfach so. Mit Schmakkes in den Rücken hinein. Die Reparatur steht noch aus, aber es wird definitiv nicht für’s Tanzen taugen. Zuviel Bewegung, zu hohes Risiko weiterer Risse.

Bruna-Bluse aus LMV mit Strickjacke

Die Bruna-Bluse hingegen wurde nach der Fertigstellung gestern Abend gleich heute zur Arbeit ausgeführt. Reißen wird sie wohl nicht, aber ich verstehe jetzt, warum so ein kleiner Elasten-Anteil manchmal gar nicht so verkehrt wäre…

Bruna-Bluse LMV mit Morgan Jeans

Kombiniert habe ich sie mit der Morgan Jeans von Closet Case Patterns, die ich unglaublich gern trage, auch wenn sie eine dämliche Länge hat (nix halbes und nix ganzes, die nächste wird verlängert und dann hochgekrempelt) und ich ihr alle firzlang einen neuen Knopf verpassen muss, da ich die Teile (jene Jeansknöpfe mit Loch) trotz passendem Werkzeug nicht langfristig haltbar angebracht bekomme.

Und ewig grüßt der Muster-Match

How ever. Ich mag meine Bruna-Bluse, wenngleich sie eine Nummer größer sein dürfte für die bessere Beweglichkeit. Diesmal habe ich immerhin den perfekten Brusttaschen-Muster-Match hinbekommen, dafür aber bei der Knopfleiste wieder geschlafen… Dieser Abschluss matcht zwar auch perfekt, jedochr nur, wenn ich die Bluse aufknöpfe und Kante an Kante lege. Kennt Ihr? Ohne Worte…

Bruna-Bluse LMV Ausschnitt Front

Bei den Knöpfen wollte ich gern etwas Abwechslung reinbringen – die Bluse ist ja so zurückhaltend im Muster – also sah sich pur Grün einem Ausreißer in Pink gegenüber. Bruna-Bluse aus LMV Knopfwahl

Auf Instagram riefen die um Rat gefragten Freunde im Trio „Pink!“ und so war die Sache entschieden. Ich mag diesen zusätzlichen Hingucker auf jeden Fall gern.

Die Bruna-Bluse wird Nachwuchs in anderen Stoffen und dabei einer 42 statt der laut La Maison Victor angegebenen 40 bekommen. Wobei ich bei der Größe wirklich unsicher bin, denn das Material ist ja hier auch ein festeres und wer weiß, wie sich dann so ein zartes Popeline-Blümchen macht. Auch wenn die Tochter eine Mehrfach-Näherei in „zu klein für mich“ sicherlich begrüßen würde, würde ich meine Sachen doch gern tragen.

Und weil ich schwarz-weiß-Fan bin und eigentlich gar nicht für so buntes Zeugs zu haben, hier noch ein schwarz-weiß Bild von Frieda in Bruna im Anschnitt.

Bruna-Bluse aus LMV Ausschnitt Front schwarz-weiß

Ich wünsch Euch noch einen schönen Mittwoch und viel Spaß beim Stöbern in all den anderen tollen MeMadeMittwoch-Posts (meine Abendlektüre)!

Ciao!

 

12 Kommentare

  1. Eine schöne Bluse! Der Schnitt hat mir auch direkt gefallen und ich werde nach deiner Erfahrung erst einmal besonders genau nachmessen, bevor ich loslege. Danke dafür!
    LG, Bele

    • Danke, liebe Bele! Ich habe leider nur mich vermessen und mit den allg. Maßen im Heft verglichen. Also am besten mit einem passenden Schnitt oder Bluse vergleichen und am Schnittmuster nachmessen. Sind halt auch keine Abnäher enthalten, die noch etwas formen könnten. LG, Frieda

  2. Toll! Ich beneide dich um diese Bluse und um das Swing Tanzen, und nebenbei schaffst du es auch noch deine Familie zu benähen??? Wahnsinn! LG Sarah

    • Hihi – nein, liebe Sarah! Nebenbei ganz und gar nicht. Mann und Tochter müssen meist ewig warten, bis ich die wenigen Wünsche mal umsetze… An Swing versuchen wir uns hier mit einer ganzen Truppe lieber Freunde – den ersten Kurs haben wir inzwischen hinter uns und haben „Blut geleckt“. Kann ich nur empfehlen, selbst wenn dafür 8 Wochen lang der Sonntag Abend „geopfert“ werden muss. LG, Frieda

  3. Hallo , ich habe auch schon die zweite Bruna genäht und freue mich immer,wenn ich eine neue Bluse im Netz bestaunen kann. Dein Stoff gefällt mir sehr gut. Die Stoffauswahl ist ja nicht immer einfach. Von der Größe her bin ich mit 42 zufrieden, obwohl mir die Ärmel dann etwas groß erscheinen. Beide Stoffe sind 100% BW. Mich hat dieser flotte Schnitt richtig gepackt. Es werden noch welche folgen.

    • Oh, da muss ich nochmal bei Dir stöbern! Ich hab auch vor dem Nähen den kompletten instagram #brunalmv Feed durchstöbert ;) Ich werd mir wohl einen Größenmix machen müssen – die Ärmel mag ich nämlich auch wie sie sind. LG, Frieda

    • Eben drum, Christiane 😉 Ich mag eigentlich lieber einfarbige Sachen, die lassen sich ja auch besser kombinieren. Aber ab und an schiebt sich so ein kompletter Ausreißer dazwischen… LG, Frieda

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.