Selfmade Kleid gestreift

Hallo in die Runde!

Ja, mich gibt’s noch. Gelegenheitsblogger, Ihr wisst schon ;)
Ist ja nicht so, dass ich nichts nähe. Vor zwei Wochen habe ich es dann am Wochenende endlich geschafft, den bereits seit Wochen zur Verarbeitung bereitliegenden Sommersweat seinem Ziel zuzuführen. Dass es ein Kleid werden soll, war von Anfang an klar, nur welcher Art?

Ausschnitt selfmade dress

Weiterlesen

Let’s Rock – Fortschritt

Hallo Ihr Lieben,

beim Sommerrock-Sewalong ist man bereits bei Part III, „Details, Details, Details“ angekommen. Kann ich zwar zeigen, aber mit völlig anderem Stoff als geplant. Part II hab ich ja einfach mal ausgelassen, da ich bereits im ersten Post wusste, was ich nähen will. 

Nachdem der Stoff, welchen ich für den roten Rock (siehe HIER) doch seeehr flutschig ist und ich derlei Nähspaß erst vor kurzem bei einem Blüschen hatte, wollte ich auf Nummer sicher gehen und hab einen Viskose-Krepp rausgekramt, den ich keinem Projekt zuordenen konnte. Sollte mal ein Wenona-Shirt werden wie diese Bluse, aber was mich bei der Stoffwahl geritten hat, kann ich nicht mehr wirklich nachvollziehen… Weder Farbe noch Muster entsprechen meinem Geschmack. Egal. 

Er hat nun seine Bestimmung in einem tragbaren Proberock gefunden.

Das gewählte Schnittmuster aus der „Nähtrends“ hat Seitentaschen (Yeah!), einen Seitenreißverschluss und einen geraden Bund.

Der Stoff hat sich schon kaum zuschneiden lassen und sowohl bei selbigem als auch beim stecken hat’s ihn so verzogen, dass der Saum unten nun ein ordentliches Auf und Ab zeigt.

Man kann es glaube ich erkennen und ohne Hilfe von Liesbeth wird das Abstecken auch zu keinen akzeptablen Ergebnis führen. Also darf der Rock jetzt erst einmal an der Puppe aushängen und vielleicht gibt’s eine Chance, den Saum nächstes Wochenende vorzubereiten und zu finalisieren.

Bund, Reißverschluss und Taschen sind soweit geschafft und ganz okay, auch wenn das Einkräuseln mich im Taschenbereich zeitweise ordentlich zum Fluchen gebracht hat.


Hier noch ein Bild des Reissverschluss-Bereiches von innen – der Bund versteckt die Nahtzugaben ordentlich, die Nahtzugaben der Seitennähte habe ich natürlich vergessen, vorher durch die Overlock laufen zu lassen. Naja…


Nun wünsche ich Euch weiterhin frohes Nähen, genießt den Restsonntag und kommt gut in die neue Woche!

Gruezlie,

Frieda

Let’s Rock – am besten gleich zweimal

Hallo Ihr Lieben,

nicht erschrecken – ich schon wieder :P

Sommerrock-SewAlong

Als der Sommerrock-SewAlong-Aufruf von den Me-Made-Mittwoch Damen (vielen Dank für die Organisation, Meike und Lucy!) kam, war ich gleich Feuer und Flamme, um das Ganze dann auch nach wenigen Tagen schon wieder im Alltagstrouble zu vergessen… Nun hat mich eine liebe Freundin freundlicherweise erinnert und hier sind meine Pläne:

Rock Nummer 1 ist der Minitupfen-Rock Nummer 8 aus der Fashion Style 05/2015. Ich fand damals auch den Stoff ganz toll und wir hatten ihn sogar im Laden, aber ich hab verschwitzt, zuzuschlagen. Drum wird nun ein wirklich schöner Baumwoll-Batist von Atelier Brunette eingesetzt. Dank Knopfleiste und Gummibund wächst oder schrumpft der dann auch artig mit in der Taille. (Kennt Ihr das auch? Ich messe und nähe, und probiere und mach die Taille schmaler und probiere wieder und optimiere nochmal und das Teil sitzt tadellos. Dann stell ich das Objekt der Begierde fertig und es rutscht bis auf die Hüften. Tzzz…)

FashionStyle_Rock-Stoff

Weiterlesen

Die erste Hose: eine Culotte

Hallo Ihr Lieben,

es hilft nichts, sich etwas vorzumachen – ich bin wohl ein Gelegenheitsblogger.
Gelegentlich teile ich gern mit zugehörigen Wortergüssen, was ich so geschafft habe.
Oder auch nicht. Regelmäßigkeit? Disziplin? Fehlanzeige. Da näh ich dann doch lieber. Oder grabe meine Hände in dunkle Gartenerde. Ihr kennt das. Oder?

Aber heute habe ich ENDLICH meine Culotte fertig genäht. Die muss ich also zeigen. Der Schnitt ist aus der Burdastyle 3/2016. Den Stoff habe ich bereits seit letztem Winter im Schrank liegen. Irgendein Wollähnliches Gemisch, welches sich bügeln lässt und eine recht schwere Hose ergibt ;) Ich habe nach der Maßtabelle in einer 44 (!!!) zugeschnitten.

Culotte1

Weiterlesen

Über Rock Holly (LMV), Nadeln und Füße

Hallo Ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür, wieder immer völlig unerwartet, und das Chaos regiert.
Naja. Ganz so schlimm ist es nicht. Zumindest nicht bei uns.

Darum gleich zum positiven: Holly.
Den Jeansrock aus der aktuellen La Maison Victor wollte ich sofort nähen. Natürlich nicht so kurz. Den Stoff hatte ich sofort vor Augen: einen dicken, wunderbar weichen Jeansstoff ohne Stretchanteil in einem Grauton mit leichtem Olivstich von kap:un in Bautzen.

Rock_Holly_Detail_4

Weiterlesen

Sommerbluse vom Nähwochenende

Hallo zusammen,

ich hoffe, Euch geht’s gut!
Wir hatten hier nochmal einen richtigen Wintereinbruch mitsamt in vergangenen Wochen meist vermisstem Schnee. Aber wer braucht den jetzt noch? Ich nicht…

Aber zur Sache, ich will ja nicht langweilen.
Am vergangenen Wochenende durfte ich in Bad Muskau bis in die Puppen (heisst bei uns: halb zwei/zwei Uhr morgens) nähen. Yeah! Für unser wirklich tolles Nähwochenende treffen wir uns zweimal jährlich und nähen von Freitag abend bis Sonntag Nachmittag, bis auch die Streichhölzer in den Augen nix mehr nutzen ;)

Ich habe (ob das nun gut oder schlecht ist, sei dahingestellt) die Angewohnheit, mir immer ein (für mich) umfangreicheres oder auch komplizierteres Projekt rauszusuchen, so dass ich letztendlich auch maximal dieses eine schaffe. Oder auch nicht.

Diesmal war es die Bluse 131 a aus der BurdaStyle 5/2014, die ich mir schon seit Erscheinen des Heftes nähen wollte (ohne Worte), die mich das komplette Wochenende gekostet hat und der bis gestern Abend immer noch der Saumabschluss, Knopflöcher und Knöpfe fehlten. (Die folgenden zwei Bilder sind aus meinem Heft abfotografiert.)

BurdaOriginal5-2014         BurdaOriginal5-2014_Skizze

Die Nähanleitung hat mich zeitweise echt entmutigt, es fehlten komplette Abschnitte (manchmal isso) und die Verarbeitung der Blende für die Knopfleiste hat nicht nur meinen Kopf zum Rauchen gebracht. Mein Ergebnis war so (innen) von Burda bestimmt auch nicht geplant, aber anders ging’s irgendwie nicht, ohne dass sich alles verzogen hätte.

Burda131a_1_seitlich_sw

Weiterlesen

Bodenlang, bitte

Hallo zusammen,

nach längerer Abstinenz gleich zwei Posts hintereinander – gibt’s ja gar nicht ;-)

Aber wie schon erwähnt, bin ich doch gerade am UVO fertigstellen.

Wollrock1
Der Wollmischstoff legte sich mir vor gefühlten Ewigkeiten bei Karstadt in den Weg – der Göttergatte durfte die 5 gekauften Meter dann durch Dresden schleppen. Ich mach sowas natürlich grundsätzlich immer zu Beginn eines Dresden-Ausflugs…

Weiterlesen

Hemdblusenkleid McCall’s 7084

Hallo zusammen!

Das neue Jahr ist ja nun quasi schon Geschichte und ich hab’s zeitiger einfach nicht hinbekommen zu schreiben. Aber heut. Wenn auch spät. Endlich.

Seit meinem Geburtstag gibt’s dank Schneiderpuppe keine Ausreden mehr, mich nicht an das langersehnte Hemdblusenkleid zu wagen. Gewählt habe ich das McCall’s M7084, über das ich bei Schnittmuster.net gestolpert bin. Es gibt auch ein paar hinreißende Versionen des selbigen im Netz, wovon ich nun auf Anhieb natürlich nur eine wiederfinde: hier.

Hemdblusenkleid1_Cover

Weiterlesen

Wenona meets Jeans-Hollyburn

Hallo Ihr Lieben,

der heutige MeMadeMittwoch läuft ja unter dem Motto „Jeans“. Eine solche kann ich leider noch nicht vorweisen, auch wenn sowohl Schnitt (Ginger Jeans), als auch Stoff, Knöpfe, Nieten und Garn bereit liegen… Dafür gibt es aber meine erste Bluse (oder besser „Hemd“) in Begleitung meines Lieblings-Jeans-Hollyburn-Rockes zu sehen.

Wenona-meets-Jeans-Hollyburn

Weiterlesen

Der wetterfeste Parka

Wenn das Pubertier was genäht haben möchte (was höchst selten vorkommt), ist es nicht einfach ein Shirt oder ein Rock oder eine Legging.

Nein, dann muss es eine Jacke sein. Letztes Jahr die Winterjacke, dieses Jahr eine Regenjacke. Bitte wieder in Olivgrün und mit Kapuze. Und mit hohem Taillenband zum enger machen und Kordel in der Kapuze und Meshfutter schaut echt cool aus.


Weiterlesen